Verdachtsfalle: Jede zweite Krankenversicherung soll Krankendaten manipulieren

| 3. September 2013 | 0 Kommentare

Natürlich werden die Behörden stutzig, wenn Krankenversicherungen extreme Anstiege bei bestimmten Krankheiten (z.B. Herzinfarkte) melden. So, wie es aussieht, sind solche Betrügereien aber tatsächlich Gang und Gebe. Jede zweite Krankenkasse steht inzwischen unter Verdacht, Krankendaten zu manipulieren.Verdachtsfalle: Jede zweite Krankenversicherung soll Krankendaten manipulieren

Jede zweite Krankenversicherung in Deutschland scheint es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen und steht daher unter Verdacht, Krankheiten ihrer Versicherten nicht korrekt zu melden.So hat die BKK in einem Jahr, 280 Prozent mehr Herzinfarkte bei den Behörden angegeben, während andere lediglich einen Anstieg von einem Prozent gemeldet haben.

Jetzt drohen den Krankenkassen finanzielle Sanktionen

Während bei der BKK anscheinend die Herzinfarktfälle enorm anstiegen, meldet eine andere Ersatzkasse ungemein viele Patienten, die an Hautgeschwüren erkrankt sein sollen. Gleich um 30 Prozent stieg diese Zahl, während das Krankheitsbild im gesamten Kassensystem gerade einmal um 1,5 Prozent anstieg.

Die Kassen scheinen hier mit voller Absicht diverse Krankendaten zu manipulieren, denn so erhalten diese mehr Geld aus den Gesundheitsfonds. Der GKV-Spitzenverband und das Bundesversicherungsamt versuchen diese Vorwürfe aber herunterzuspielen und sind sich sicher, dass die Krankenkassen die statistischen Auffälligkeiten durchaus erklären können. Schließlich kam solch ein Verdacht bereits im Jahr 2008 auf, damals seien nur drei Fälle von Manipulation bewiesen worden.

Auch die Bundesregierung reagiert hier eher gelassen, sollten Fehler diverser Krankenversicherungen festgestellt werden, müssen diese eben das erhaltene Geld zurückzahlen und außerdem mit einer Strafe rechnen. Konkret bedeutet dies, eine Rückzahlung des zu viel gezahlten Geldes plus einer 25 prozentigen Sanktion.

469911_web_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.deFoto oben: pixelio.de/Thomas Siepmann

Foto unten: pixelio.de/Thorben Wengert

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar