Zuckerkranke leben gefährlich, die Ärzte waren vor hohem Risiko für Demenz und Depression

| 19. Juni 2013 | 0 Kommentare

Gesundheit: Für Diabetikern ist das Risiko groß an Krankheiten zu leiden, wie Depressionen und Alzheimer.

Die Ärzte weisen darauf hin die Gefahr nicht zu unterschätzen. Menschen, die unter der Stoffwechselkrankheit, Diabetes, leiden, erkranken viel häufiger an Demenz und leiden zudem oft auch unter Depressionen. Der Fachmann warnt vor einem Teufelskreislauf, den betroffene Menschen nur schwer wieder entkommen können.

Bei Menschen, die unter Typ-2-Diabetes leiden, ist das Risiko zusätzlich an Alzheimer-Demenz zu erkranken sehr hoch. Mehrere Studien haben bereits bewiesen, dass schwere Unterzuckerungen, zum Beispiel, durch fehlerhafte oder vergessene Insulin-Gaben, zu weiteren Hirnschädigungen führen können. Dies wiederum kann eine Demenz beschleunigen und befürworten.

Folge und Auslöser: Depressionen

Auch von Depressionen scheinen Diabetiker besonders betroffen zu sein und, dass ca. doppelt so stark, wie ein gesunder Mensch. So erhöht die Depression zum einen das Risiko an Dianetes zu erkranken und zum anderen führen die Belastungen der körperlichen Erkrankung wiederum zu der Entwicklung von depressiven Symptomen. Ein Teufelskreislauf, der rechtzeitig erkannt und behoben werden sollte.

Eine frühzeitige psychotherapeutische Unterstützung kann hier enorm wichtig sein, wobei auch eine Ergänzung durch Azneien unter Umständen helfen kann. Zudem kann es nicht nur Menschen treffen, die mit Typ-2-Diabtetes zu kämpfen habenauch Typ-1-Diabetiker können zusätzlich zu ihrer Zuckerkrankheit unter Depressionen leiden. Machen sich außerdem schwere Schwankungen beim Gewicht und in den Blutzuckerwerten bemerkbar, sollte der behandelnde Arzt Bulimia nervosa in Betracht ziehen, denn vor allem junge Typ-1-Diabetikerinnen spritzen sich häufig weniger Insulin als eigentlich nötig. Auf diese Weise versuchen die Betroffenen ihr Gewicht zu reduzieren, allerdings mit fatalen Folgen, denn Nieren, Augen und Nerven können so langfristig geschädigt werden.

Gesundheit: Für Diabetikern ist das Risiko groß an Krankheiten zu leiden, wie Depressionen und Alzheimer.

Foto unten: pixelio.de/ Knipseline

Foto oben: pixelio.de/ Henrik Gerold Vogel

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar