Wirtschaft:Frankfurts Zukunft rosiger denn je

| 11. Dezember 2013 | 0 Kommentare

Die Metropole am Main dürfte den meisten Deutschen wohl nicht als erstes einfallen, wenn es um die deutschen Städte mit dem größten Entwicklungspotenzial geht. Doch Frankfurt ist international bekannt und zieht deshalb Millionen von Geschäftsleuten weltweit an.

c MedioimagesPhotodisThinkstock WirtschaftFrankfurts Zukunft rosiger denn je

Studie sieht Frankfurt seit Jahren auf Platz eins

Eine Studie des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) und der Privatbank Berenberg hat die Entwicklung in den Bevölkerungszahlen, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und den Standort mit seinen Bildungs- und Karriereangeboten, also die Attraktivität der 30 größten Städte in Deutschland unter die Lupe genommen. Bereits 2008 und 2010 war Frankfurt in dieser Studie der Spitzenreiter, noch vor der bayerischen Landeshauptstadt München und auch der Bundeshauptstadt Berlin.

Wirtschaftliche Bedeutsamkeit der Stadt Frankfurt

Der internationale Airport, der durch die gute Lage nach London-Heathrow und Paris-Charles de Gaulle der drittgrößte Europas ist, und das Image der deutschen Börsenmetropole schaffen ideale Bedingungen für Unternehmen und Geschäftsleute. Denn die hohe Internationalität und Erreichbarkeit locken zahlkräftige Menschen an. Als Messe- und Kongressstadt boomt Frankfurt deshalb auch im Businesstourismus. Tagungen in Frankfurt in noblen Hotels gehören zum täglichen Alltag. Auch die Wanderungszahlen wurden für die Studie untersucht, da sie die Dynamik in der Stadt und ihre Attraktivität widerspiegeln. Vor allem junge Menschen, die hinzuziehen, steigern hierbei das Potenzial.

Gute Chancen für den Arbeitsmarkt in Frankfurt

Im Jahr 2011 lag laut der Studie der Anteil der meist erwerbstätigen 20- bis 65-Jährigen bei 65,9 Prozent. Da sie den Anteil der sozusagen profitablen Gesellschaft ausmachen, ergeben sich klare Vorteile für den Standort Frankfurt. Die wissensintensiven Beschäftigungen machten hierbei 41,6 Prozent aus und lagen damit weit über dem Bundesdurchschnitt. Gerade dieser Beschäftigungszweig sorgt meist für neue Innovationen und wird in Zukunft wohl noch mehr Leute beschäftigen.

Gute Aussichten also für die Mainmetropole, sowohl für die Beschäftigungszahlen als auch für die demografische Entwicklung. Diese Stadt wird sicher auch weiterhin international von sich hören lassen.

Bild:© Medioimages/Photodis/Thinkstock

Tags:

Kategorie: Büro, Business, City, Ratgeber, Regional

Über den Autor ()

Über mich: Ich bin der Gründer von JournalExpert.de. Ich komme aus dem Großraum Frankfurt am Main. Beim Schreiben inspirieren mich hauptsächlich skurrile und nützliche Themen. Mich bewegt und prägt die Internet & Technik Branche.

Schreibe einen Kommentar