LG Optimus G soll das modelgleiche Nexus 4 schlagen.

| 25. April 2013 | 0 Kommentare

LG Optimus G soll das Modelgleich Nexus 4 schlagen

Im November 2012 ist das Google Nexus 4 auf den Markt gebracht worden. Die Firma LG, mit Sitz in Korea, hat das Nexus 4 gebaut, allerdings basierte es auf einem LG eigenen Model.

Dieses LG eigene Model ist nun erhältlich. Es trägt den Namen LG Optimus G, der Unterschied zwischen dem LG Optimus G und dem Google Nexus 4 ist: Das Optimus G hat eine 13 Millionen Pixel Kamera und das Nexus 4 nur 8 Millionen Pixel. Das Optimus G ist LTE fähig und das Nexus 4 nicht. Im Nexus 4 ist das LTE Modul vorhanden, aber nicht richtig funktionsfähig. Der Prozessor in beiden Geräten ist ein Quad-Core-Prozessor, nämlich der Snapdragon S4 Pro. Das Display ist bei beiden Geräten gleich. Das LG Optimus G wird mit Android 4.1.2 ausgeliefert, da hat das Nexus 4, als Google Gerät, bessere Karten und wurde schon im November 2012 mit Android 4.2 ausgeliefert.

Ob diese Unterschiede zwischen LG Optimus G und Google Nexus 4 den Aufpreis von 250 Euro wert sind muss letztendlich der Verbraucher entscheiden. Das LG Optimus G wird ohne Vertrag 600 Euro kosten.

LG Optimus G soll das Modelgleich Nexus 4 schlagenLG Optimus G soll das Modelgleich Nexus 4 schlagen

Fotos:flickr.com/LGEPR

Eingehende Suchbegriffe:

  • nexus 4
  • lg optimus g

Tags: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Mobil, News, Wissen & Technik

Über den Autor ()

Über mich: Ich bin der Gründer von JournalExpert.de. Ich komme aus dem Großraum Frankfurt am Main. Beim Schreiben inspirieren mich hauptsächlich skurrile und nützliche Themen. Mich bewegt und prägt die Internet & Technik Branche.

Schreibe einen Kommentar