Getestete WM-Schminkstifte enthalten gefährliche Stoffe – Behörden dürfen Hersteller-Namen nicht nennen

| 29. Juni 2014 | 0 Kommentare
Getestete WM-Schminkstifte enthalten gefährliche Stoffe - Behörden dürfen Hersteller-Namen nicht nennen

Getestete WM-Schminkstifte enthalten gefährliche Stoffe – Behörden dürfen Hersteller-Namen nicht nennen

 

Gleich in allen getesteten WM-Schminkstiften fanden Experten gefährliche Stoffe. Den Behörden ist es aber dennoch nicht gestattet die Hersteller-Namen preiszugeben. Der Verbraucherschutzminister Baden-Württembergs will sich aber nicht länger den Mund verbieten lassen. Alexander Bonde verlangt ein bundesweites Gesamtkonzept.

Gesundheitsgefährdende Stoffe wurden jetzt gleich in allen getesteten WM-Schminkstiften gefunden. Die Behörden verlangen Stillschweigen über die Hersteller-Namen. Baden-Württembergs Verbraucherschutzminister Alexander Bonde hingegen will sich hier nicht länger den Mund verbieten lassen und die Namen der Hersteller öffentlich machen.

Alexander Bonde verlangt ein bundesweites Gesamtkonzept. Nur so ist es möglich diverse Untersuchungsergebnisse zeitnah bekannt zu geben, wobei Namen von Hersteller und Produkten nicht länger geheim gehalten werden sollten. Auf diese Weise können Verbraucher dann auch wirklich von den Prüfungen profitieren und so gegebenenfalls ihr Kaufverhalten ändern.

Farbstoff Lackrot krebserregend

In gleich allen 14 getesteten WM-Schminkstiften fanden Experten nicht deklarierte bzw. verbotene Pigmente und Farbstoffe. In 9 der 14 Proben fand man den Farbstoff Lackrot. Dieser steht in Verdacht krebserregend zu sein.

Seit 1993 ist dieser Farbstoff bereits in Kosmetika verboten. Anfragen in welchen Produkten der gefährliche Stoff gefunden wurde, dürfen nicht beantwortet werden. Die derzeitige Rechtslage verbietet es strikt Hersteller- und Produktnamen zu nennen. Dies ist bisher nur erlaubt, wenn ein akutes Gesundheitsrisiko vorliegt. (Quelle: faz.net/dpa)

695389_web_R_K_B_by_Timo Klostermeier_pixelio.de

Bildquelle oben und unten: Fotograf©Timo Klostermeier/PIXELIO

Tags: , , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar