Tag: Intersexuelle klagt gegen Krankenversicherung

Aktuelles Gerichtsurteil: Brustvergrößerungen von Intersexuellen müssen nicht von Krankenversicherungen bezahlt werden

Aktuelles Gerichtsurteil: Brustvergrößerungen von Intersexuellen müssen nicht von Krankenversicherungen bezahlt werden

| 4. März 2014 | 0 Comments

Das Bundessozialgericht hat jetzt ein Urteil gesprochen. Demnach müssen Krankenversicherungen eine Brustvergößerung bei Intersexuellen nicht bezahlen. Diese Kosten müssen aus eigener Tasche beglichen werden, wenn eine Hormonbehandlung vorab eine volle Körbchengröße A beschert hat. So ist die Definition von Intersexualität zwar schwierig, dennoch macht das Gericht hier keine Unterschiede zwischen Intersexuellen und Transsexuellen. Intersexuelle haben […]

Continue Reading