Was ist die Definition eines PR-Beraters?

 definition eines PR-Beraters

Definition eines PR-Managers

„PR“ steht für Public Relations und steht für die Öffentlichkeitsarbeit. Der PR-Berater oder
auch PR-manager genannt, ist ein Vermittler zwischen Organisationen und Zielgruppen,
der allerdings immer im Sinne der Organisation handelt. Es ist essentiell, dass sich ein PR-
Berater in die Lage von Journalisten und auch der Zielgruppen hineinversetzen kann, um vor
allem als Dienstleister wahrgenommen zu werden. Der Beruf ist eine Profession und daher
nicht geschützt, d. h. er wird im engeren Sinne privat ausgeübt.

Formen der PR-Beratung

Es gibt zwei Arten der Öffentlichkeitsarbeit. Zum einen die “Business-to-Business-PR”
oder auch kurz “B2B-PR”. Diese bezieht sich auf die Kommunikation von Unternehmen
zu Unternehmen, wohingegen die „Business-to-Consumer-PR“, kurz „B2C-PR“, die
Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen zum Endnutzer beschreibt.

Funktionsebenen

Es gibt vier Funktionsebenen, auf denen ein PR-Berater bzw. ein PR-Manager fungieren
kann. Zunächst die Ebene der Kommunikation, unter welcher man beispielsweise die
Verständigung mit Redakteuren einbezieht. Ein weiterer Schwerunkt ist die Redaktion,
also das Formulieren von Pressemitteilungen und anderen Werken zur Veröffentlichung,
sowie die Konzeption, unter der die kreative Ausarbeitung von Mitteilungen und ähnlichem
zu verstehen ist. Zuletzt gehört ebenfalls das Management zu den Aufgaben eines PR-
Beraters. Dieser plant, organisiert, trifft eigenverantwortlich Entscheidungen und setzt diese
schlussendlich auch mit den entsprechenden PR-Maßnahmen um.

Die letzte Funktionsebene, das Management, wird nach verschiedenen Arbeitsfeldern
unterschieden. Die Differenzierung erfolgt nach der Unternehmenskommunikation,
das Veranstaltungs- und Krisenmanagement, sowie das Projekt- und Veränderungs-
management. Letzteres hat die Umsetzung neuer Strategien, Strukturen,
Systemen, Prozessen und auch innerbetrieblicher Verhaltensmuster zum Ziel und
steuert deren Organisation.

Leistungsspektrum eines PR-Beraters

Ein PR-Berater sollte folgende Leistungen bzw. Qualifikationen gegenüber seinen Kunden
erbringen, um wirklich erfolgreich zu sein:

  • Allgemein- und Spezialwissen
  • fachliche Kompetenz bei der Beratung
  • Stressunempfindlich
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • „Der-Kunde-ist-König-Einstellung“
  • psychologische Kompetenz (Belange des Kunden erfassen können)
  • Serviceleistungen in den Vordergrund stellen
  • Zuverlässigkeit (erreichbar für den Kunden, termingenau, exaktes Arbeiten etc.)
  • Übernahme von journalistischen Aufgaben

Eingehende Suchbegriffe:

  • pr berater definition
  • pr experte
  • pr experten definition
  • PR-Berater wiki