Yahoo übernimmt Blog-Dienst Tumblr

| 21. Mai 2013 | 0 Kommentare

Yahoo übernimmt Blog-Dienst TumblrAuch Yahoo muss sich gegen den Riesen Google behaupten. Das war in der Vergangenheit nicht immer mit Erfolg gekrönt. Mit der Übernahme des Blog-Dienstes Tumblr will Yahoo das ändern.

Für Analysten allerdings scheint die Übernahmesumme von 1,1 Milliarden US-Dollar viel zu hoch. Mehr Umsatz wird der Blog-Dienst auch nicht bringen. Dafür eventuell andere Vorteile für Yahoo. Denn bislang waren es andere Unternehmen, die sich mit sozialen Netzwerken durchsetzten. Mit der Übernahme will nun Yahoo ebenfalls ein neues Terrain betreten. Das Portal Tumblr ist gut besucht und bringt Yahoo ein paar Millionen Nutzer. Damit könnten sich auch die Werbeeinnahmen erhöhen.

Doch die User der etwa 100 Blogs von Tumblr sind von der Übernahme nicht wirklich begeistert. Viele möchten nicht auf ihren Blogs mit Werbung plakatiert werden. Damit verdiente Tumblr bisher auch kein Geld. Die Nutzer haben in Sachen Inhalt fast vollständig freie Hand. Den meisten Umsatz erzielt Tumblr bislang mit kostenpflichtigen Angeboten. Würde Yahoo nun versuchen mit Werbung mehr Gewinn einzubringen, könnten dem Unternehmen die User in Scharen weglaufen.

Ein weiteres Problem für Yahoo sind die Inhalte. Gerade weil User seine Inhalte frei einstellen können, nutzen vor allem Jugendliche gerne die Blogs, um nicht jugendfreie Inhalte zu verbreiten. Das könnte zu einem großen Imageproblem für Yahoo werden. Für ein Unternehmen, das bereits mit einem altbackenen Ansehen kämpfen muss, könnte die Übernahme am Ende eventuell doch nach hinten losgehen.

Bildquelle: Yahoo

Tags: , , ,

Kategorie: Welt

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar