Parteitag der CDU: Finden Sie zueinander?

| 3. Dezember 2012 | 0 Kommentare

Bildquelle:HAUK MEDIEN ARCHIV / Alexander Hauk / www.alexander-hauk.de / pixelio.de

Im Herbst steht die Bundestagswahl an und auch deshalb ist eine zunehmende Abgespanntheit in der Union förmlich zu spüren. Verwunderlich ist das nicht. Denn in den vergangenen Wochen hat es die oberste Riege der CDU nicht leicht. Schließlich ist es nicht einfach, sich geschlossen zu zeigen, wenn man sich so manches Mal innerparteilich nicht einig ist. Dazu kommt die Fahrtrichtung, die die CDU fährt. Nicht immer stößt sie dabei auf Zuspruch in der Bevölkerung. Steuerliche Gleichberechtigung bei homosexuellen Ehen soll es nicht geben und eine Frauenquote nur wenn es nicht mehr anders geht. Klingt nicht wirklich nach einer Gleichberechtigung.

Neuster Rückschlag für die CDU war die Bürgermeisterwahl in Karlsruhe. Mit eindeutiger Mehrheit schaffte es der Kandidat der SPD auf den Thron. Damit verliert die Union ein weiteres Großstadtzepter.

Dennoch lassen die neusten Umfragen zur Bundestagswahl die CDU aufatmen. Denn Oppositionskanzlerkandidat Peer Steinbrück machte sich mit seinen Millionenschweren Nebeneinkünften keinen guten Namen. Würde also jetzt die Bundestagswahl stattfinden, dann würde Angela Merkel haushoch gewinnen. Trotzdem schaut man gespannt auf den heute stattfindenden Parteitag der CDU. Denn kann man sich in einer Partei einig werden, die sich selbst nicht einig ist.

Tags: , , ,

Kategorie: News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar