Milliardärin Peggy Pritzker könnte schon bald neue US-Handelsministerin sein

| 3. Mai 2013 | 0 Kommentare

Milliardärin Peggy Pritzker könnte schon bald neue US-Handelsministerin seinBarack Obama möchte Penny Pritzker als neue Handelsministerin einsetzen. Noch aber muss der US-Senat dem Ganzen zustimmen. Doch mit Penny Pritzker könnte die Regierung eine Frau bekommen, die weiß wie man Geld scheffelt Denn Penny Pritzker ist die milliardenschweren Erbin der Hyatt-Hotelkette. Ihr geschätztes Vermögen laut Forbes liegt bei etwa 1,8 Milliarden US-Dollar.

Auch wenn der größte Teil ihres Besitzes von ihren fleißigen Ahnen stammt, so war Penny Pritzker nie untätig. Die Hochschulabsolventin, die in Harvard und Stanford studierte, besitzt eine eigene Immobilienfirma. Aber sie ist auch einer der bekanntesten Philanthropinen  die sich in verschiedenen Organisationen engagiert und war bereits 2008 für Obamas Wahlkampf tätig. Als oberste Finanzaufseherin trieb sie eine rekordverdächtige Spendensumme von 750 Millionen US-Dollar ein. Doch als ihr Barack Obama nach einem erfolgreichen Wahlsieg 2008 den Posten im Handelsministerium anbot lehnte sie ab und zog sich ins private Geschäftsleben zurück. Nun ist sie wieder in die Öffentlichkeit gekehrt, doch so einfach werden es ihr die Republikaner nicht machen. Sicherlich muss sie sich anhören, dass sie mit ihren Konten in der Karibik und der Schweiz Schlupflöcher sucht und ihre Leiharbeiter in den Hotels miserabel bezahlt.

Bildquelle: rafiki/pixelio.de

Tags: , ,

Kategorie: News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar