Liberalisierung des Fernbusmarktes in Deutschland

| 23. September 2013 | 0 Kommentare

Die Liberalisierung im Fernbusmarkt in Deutschland hat dazu geführt, dass immer mehr Omnibusse auf den deutschen Autobahnen zu sehen sind. Insgesamt wurden bereits 23 neue innerdeutsche Verbindungen gegründet und genehmigt.

© Petair - Fotolia.com

© Petair – Fotolia.com

Die Mobilität wird immer weiter ausgebaut
Weitere 61 innerdeutsche Verbindungen sollen noch gegründet werden – die Anträge liegen bereits vor. Das Geschäft durch die Liberalisierung steigt und jeder möchte vom Kuchen mit naschen. Der Markt ist lukrativ wie schon lange nicht mehr und die Branchenexperten gehen von einem Umsatz von 400 bis 500 Millionen Euro aus. Auch für den Kunden hat die Liberalisierung einige Vorteile mit sich gebracht. Denn die Verbindungen sind nun verstärkt ausgebaut worden, sodass oftmals das Auto wirklich stehen gelassen werden kann.

Immer mehr neue Busunternehmen werden gegründet – 61 Anträge sind noch offen
„Die Öffnung des Fernbusmarktes bietet die Möglichkeit für zahlreiche Neugründung und eine Revolution innerhalb des Transportmarktes in Deutschland“, so Naren Shaam von GoEuro. Die Wirtschaft wird angekurbelt – und für viele Deutsche beginnt die Suche nach dem günstigen Ticket. Denn die Liberalisierung des Fernbusmarktes sorgte dafür, dass sehr wohl Preise bis 90 Prozent günstiger sind als verglichen mit der Bahn. Ebenfalls haben sich bereits Plattformen im Internet gegründet, welche sehr wohl einen Preisvergleich anstellen und die verschiedenen Buslinien und Neugründungen durchleuchten und die Preise präsentieren. Der Kunde hat nun tatsächlich die Qual der Wahl. Aber nicht nur günstige Preise sind ein Vorteil, sondern auch die Tatsache, dass sehr wohl auch ländliche Regionen endlich befahren werden. Während früher diverse Teile in Deutschland mit dem öffentlichen Verkehr beinahe unmöglich zu erreichen waren, wird dies bald der Vergangenheit angehören. Vor allem dann, wenn die weiteren 61 Anträge positiv entschieden werden.

Eine Revolution durch die Liberalisierung hervorgerufen
Vor allem der Aufschwung und die neuen Ideen sorgen dafür, dass die Busunternehmen eine größere Nachfrage erleben. Denn während früher die Fernbusreisen eher für Rentner interessant waren, sind nun auch immer mehr Junge davon angetan. Es sieht ganz danach aus, als hätte die Liberalisierung eine Revolution am Fernbusmarkt gestartet, welche von den Verantwortlichen selbst nicht geglaubt worden wäre.

Kategorie: Deutschland, News

Über den Autor ()

Über mich: Ich bin der Gründer von JournalExpert.de. Ich komme aus dem Großraum Frankfurt am Main. Beim Schreiben inspirieren mich hauptsächlich skurrile und nützliche Themen. Mich bewegt und prägt die Internet & Technik Branche.

Schreibe einen Kommentar