Fluglärm kann gesundheitliche Schäden hervorrufen – Der Mensch kann sich nicht an Fluglärm gewöhnen

| 5. Juli 2013 | 0 Kommentare

Fluglärm kann gesundheitliche Schäden hervorrufen - Der Mensch kann sich nicht an Fluglärm gewöhnen

Eine Studie zeigt es: Wer des Nachts ständig vom übermäßigen Fluglärm belästigt wird, kann gesundheitliche Schäden davon tragen. Es kann zu enormen Beeinträchtigungen der Gefäßfunktion führen, wenn Menschen stetig einer solchen Beschallung ausgesetzt werden.

Experten aus den Vereinigten Staaten und aus Mainz haben entdeckt, dass es zwischen Bluthochdruck-Patienten und nächtlichen Fluglärm einen Zusammenhang gibt. 75 Teilnehmer unterstützten vor einiger Zeit eine Studie, wo herauskam, dass der nächtliche Fluglärm dazu führt, dass das Stresshormon, Adrenalin, sich steigert und somit die Gefäßfunktion enorm beeinträchtigt. Schon vor dieser Untersuchung war es Experten bekannt, dass FluglärmHerzinfarkte, Schlaganfälle und Bluthochdruck auslösen kann, die genauen Mechanismen waren allerdings bisher unklar.

An Fluglärm kann sich der Mensch nicht gewöhnen

Bei der Untersuchung von 75 gesunden Frauen und Männern beschallten die Experten die Teilnehmer des Nachts mit Fluglärm von 60 Dezibel. Die erste Gruppe erhielt hier 30 Überflüge die Nacht, die Zweite sogar 60, während die dritte Gruppe ohne Lärmbelästigung die Nachtruhe genießen durfte. Gefilmt wurde das Ganze mit einer Infrarotkamera, so dass die Gefäßfunktion mit Ultraschallgeräten ermittelt werden konnte.

Es kam zu überraschenden Ergebnissen, denn anscheinend ist der Mensch nicht in der Lage sich an den nächtlichen Fluglärm zu gewöhnen. Zudem kam allerdings auch heraus, dass sich die Gefäßschädigung mit Vitamin C beheben lässt, was allerdings nicht die Lösung des Problems sein kann. Viele Menschen, die in der Nacht somit stets mit Fluglärm konfrontiert werden, leben gefährlich, denn die ständige Beschallung kann zu Bluthochdruck, Herzinfarkte oder Schlaganfälle führen. Nun sollen weitere Studien folgen.

617071_web_R_by_Klaus Serek_pixelio.de

Foto oben und unten: pixelio.de/Klaus Serek

Tags: , , , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar