Einmalige Studie in Deutschland: Jedes 4. Mädchen erlebt eine Form von Gewalt in Teenager-Beziehung

| 5. November 2013 | 0 Kommentare

Einmalige Studie in Deutschland: Jedes 4. Mädchen erlebt eine Form von Gewalt in Teenager-Beziehung

Hiebe und Psycho-Terror statt leidenschaftliche Romantik und Schmetterlinge im Bauch: Viele Mädchen erleben in ihrer Teenager-Beziehung körperliche und seelische Gewalt. Es kommt häufiger vor als viele denken. Eine einmalige, deutschlandweite Studie fand Erschreckendes heraus, denn viele Mädchen erleben ihre Beziehungen ganz anders sie es gerne möchten.

Mehr als 60 Prozent der Teenager haben laut einer Studie in ihren ersten Liebesbeziehungen sehr belastende Erfahrungen gemacht. Auch köperliche oder sexualisierte Gewalt war da keine Seltenheit.

Rund 60 Prozent der befragten Jungen und 66 Prozent der Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren sagten bei dieser einmaligen Befragung aus, dass sie bereits mindestens einmal Opfer von körperlicher und psychischer Gewalt wurden. 509 Jungen und Mädchen aus 10 verschiedenen Schulen nahmen an dieser deutschlandweiten Umfrage teil, wobei diese Studie bisher noch nie so dagewesen ist.

26 Prozent der befragten Mädchen kennen sexualisierte Gewalt

Jedes 4. Mädchen (26 Prozent) hat demnach in ihren Beziehungen schon einmal sexualisierte Gewalt am eigenen Leib erlebt. Auch das Ergebnis zur körperlichen Gewalt in Teenager-Beziehungen war erschreckend, denn hierbei kam heraus, dass jeder 10. Befragte, egal ob Mädchen oder Junge, bereits Erfahrungen damit gemacht hat. Weit häufiger erleben diese junge Menschen aber sexualisierte und psychische Gewalt, wobei vor allem die Mädchen weitaus häufiger davon betroffen sind als Jungen. Vor allem, die Jugendlichen, die in ihrem Leben ohnehin mit Gewalt konfrontiert werden, erleben dies in ihren Teenager-Beziehungen gleich nochmal, wobei sich diese schlechten Erfahrungen natürlich auch auf das Erwachsenenleben auswirken kann.

Ungewolltes Berühren, Küssen, sexuelles Bedrängen bis hin zum Erzwingen von Geschlechtsverkehr betrifft durchaus viele junge Menschen. Vor allem Mädchen werden hier schnell zum Opfer, denn viele junge Burschen akzeptieren hier einfach kein Nein. Gewalt in Teenager-Beziehungen kommt wesentlich häufiger vor als vermutet. Auch Jugendliche müssen lernen, was es heißt Respekt zu zeigen. Es kann nicht sein, dass Gewalt stets der Weg zum Ziel ist. Gerade in einer Beziehung sollte man seinen Gegenüber respektieren, dabie spielt das Alter eher eine untergeordnete Rolle.

459225_web_R_K_by_unopaella_pixelio.de

Foto oben: pixelio.de/Gisela Peter

Foto unten: pixelio.de/unopaella

Tags: , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar