Einkaufen und Geld zurück erhalten – mit Lyoness ist das möglich

| 20. April 2013 | 0 Kommentare

CFF-Logo_Mehrzeilig

Die Lyoness International AG, die von Hubert Freidl 2003 ins Leben gerufen wurde, beruht auf dem einfachen Prinzip des gemeinschaftlichen Handelns. Wer Mitglied der Lyoness Gemeinschaft ist, profitiert bei jedem Einkauf von Prozenten, die schlussendlich auf dem Konto der einzelnen Mitglieder gutgeschrieben werden. Die Idee funktioniert, weil 2,7 Millionen weltweite Mitglieder an 29.000 Partnerstellen in 43 Ländern einkaufen können. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen mit der Lyoness Foundation für soziale Projekte. So sparen Mitglieder bei jedem Einkauf und gleichzeitig investieren sie international in soziale Engagements.

Die Funktionsweise von Lyoness

Eine Mitgliedschaft, um in die Einkaufsgemeinschaft von Lyoness aufgenommen zu werden, setzt eine kostenlose Registrierung voraus. Die Anmeldung erfolgt über eine verschlüsselte Webseite, sodass sensible Daten während des Vorgangs ausreichend geschützt bleiben. Nach einer erfolgreichen Anmeldung erhalten Mitglieder nach wenigen Tagen eine Cashbackcard, die an allen 29.000 Partnerstellen gültig ist. Wird die Cashbackcard bei einem Einkauf vorgelegt, erhalten Mitglieder ein bis zwei Prozent wieder auf das Konto gutgeschrieben und können es ab einem Kontowert von 5,00 Euro wöchentlich auszahlen lassen. Auch von Freundschaftswerbung können Mitglieder profitieren. Empfehlen sie das Projekt von Lyoness an andere Personen weiter, bekommen sie zusätzliche Prozente. Mehr Informationen zum Treuepunktesystem erhalten Interessierte auf der Homepage zur Homepage von lyoness.com.

Vier Einkaufsmöglichkeiten um Prozente zu sammeln

Mitglieder von Lyoness haben vier Zahlungsoptionen, um gleichzeitig von ihrem Einkauf profitieren zu können. Jedes Mitglied erhält wenige Tage nach einer erfolgreichen Registrierung eine Cashbackcard, die beim Einkauf an einem der insgesamt 29.000 Partnerstellen vorgezeigt wird und die dazu dient, die dadurch erzielten Prozente auf dem Konto gutschreiben zu können. Auch mobil bietet Lyoness die Möglichkeit, die Treuepunkte per Smartphone zu erhalten. Eine weitere Option sind die Cashback Gutscheine. Sie können entweder schriftlich oder online bestellt werden und sind eine gültige Zahlungsoption. Natürlich können Mitglieder auch online Shoppen und ihr Konto mit Prozenten auffüllen.

Soziales Engagement für Umwelt und Bildung

Mitglieder profitieren aber nicht nur, auch engagieren sie sich mit jedem Einkauf automatisch an sozialen Projekten der Foundation von Lyoness. Die 2008 von Lyoness ins Leben gerufene Family & Child Foundation hat seit ihrer Gründung mehr als 30 Hilfsprojekte in 16 Ländern unterstützt. Auch die 2011 gegründete Greenfinity Foundation, die sich für ein aktives Gleichgewicht der Umwelt einsetzt, steht ganz im Zeichen des sozialen Engagements. Mitglieder können das Unternehmen bei diesen Projekten insofern tatkräftig unterstützen, in dem sie einfach Einkaufen. Denn ein Teil des Umsatzes stiftet Lyoness automatisch an Hilfsprojekte. Das rundet das Prinzip des gemeinschaftlichen Handelns ab, das aus einem Geben und Nehmen besteht.

Bild: © Lyness

Eingehende Suchbegriffe:

  • lyoness

Kategorie: Porträt

Über den Autor ()

Über mich: Ich bin der Gründer von JournalExpert.de. Ich komme aus dem Großraum Frankfurt am Main. Beim Schreiben inspirieren mich hauptsächlich skurrile und nützliche Themen. Mich bewegt und prägt die Internet & Technik Branche.

Schreibe einen Kommentar