Ehe des ehemaligen Bundespräsidenten zerbrochen

| 7. Januar 2013 | 0 Kommentare

499925_web_R_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deNun ist es offiziell. Die Ehe des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ist am Ende. Wie ein Pressesprecher berichtete, soll Wulff bereits aus dem gemeinsamen Haus in Großburgwedel ausgezogen. Die räumliche Trennung aber ist nach Angaben des Pressesprechers einvernehmlich gewesen. Die beiden Kinder bleiben bei der Mutter. Der vierjährige Sohn des Paares wird weiterhin den dort ansässigen Kindergarten besuchen. Der Neunjährige, ein Sohn von Bettina Wulff, den sie in die Ehe mitbrachte, wird ebenso bei seiner Mutter bleiben. Alles andere soll Privatsphäre bleiben.

Inzwischen ist der ehemalige Bundespräsident in eine Mietwohnung in Hannover umgezogen. Für ihn ist es die zweite Scheidung. Er war achtzehn Jahre mit Christiane Vogt verheiratet und hat mir eine Tochter, die 1993 geboren wurde. 2006 folgte die Trennung. Gleich nach der Scheidung 2008 heiratete er die geborene Bettina Körner.

Um den Grund der Trennung wird viel spekuliert. Nicht zuletzt hat der Rücktritt des Bundespräsidenten und das Buch von Bettina Wulff das zu beigetragen, dass die Ehe zebrach.

Bildquelle: Rainer Sturm/ pixelio,de

Tags: , ,

Kategorie: Deutschland

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar