Dicke Kinder kämpfen mit Stoffwechselstörungen

| 11. Februar 2014 | 0 Kommentare

Dicke Kinder kämpfen mit Stoffwechselstörungen

Drei Viertel aller übergewichtigen Kinder leiden unter Stoffwechselstörungen und haben somit mit auffälligen Blutwerten zu kämpfen. Blutfett, Cholesterin und Blutzucker zeigen sich hier bedenklich. Schon ein bisschen mehr Bewegung könnte hier eine positve Wende bringen.

Einer Studie zufolge haben dicke Kinder schon im Grundschulalter mit Stoffwechselstörungen zu kämpfen. Allzu oft werden diese aber trotz regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen nicht erkannt und somit auch nicht therapiert. Vor allem junge Mädchen sind hier stark betroffen. Denn schon an der Grenze zwischen Normal-und Übergewicht bekommen junge Mädels häufig Probleme mit dem Stoffwechsel. Bei Jungen hingegen zeigen sich diese Störungen häufig erst bei starkem Übergewicht.

Experten der Universität Jena und Hohenheim nahmen jetzt 51 normalgewichtige und 100 übergewichtige Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren genau in Augenschein. Keines dieser Kinder litt an irgendwelchen Vorerkrankungen. Mindestens 16 Prozent der normalgewichtigen Kids hatten demnach auffällige Werte bei Blutzucker, Blutfett und Cholesterin. Bei den übergewichtigen Kindern hingegen waren es gleich 73 Prozent. Hierbei besaßen einige Kinder gleich bei fünf Faktoren bedenkliche Blutwerte.

Alarm bei Blutwerten

Vor allem hatte es die Experten in Erstaunen versetzt, dass die Folgen von Übergewicht sich schon in so jungen Jahren in den Werten widerspiegelten. Einige dicke Kinder zeigten hier bereits erste Anzeichen für Diabetes. Somit sind diese Kinder nicht nur einfach ein bisschen zu schwer, sondern schlichtweg krank. Die Experten raten Kinderärzten nun, auch den Stoffwechsel bei den U-Vorsorgeuntersuchungen genau unter die Lupe zu nehmen.

Zudem litten die untersuchten kids bei dieser Studie nicht unbedingt an Übergewicht, weil sie zu viel oder zu ungesund aßen. Gerade mal ein halber Schokoriegel wurde hier von den meisten Kids zu viel verspeist, gemessen an ihrer körperlichen Bewegung. Genau hier findet sich aber auch der Knackpunkt, viele übergewichtige Kinder bewegen sich einfach viel zu wenig. Schon ein halber Schokoriegel zu viel kann dann für zu viel Körpergewicht sorgen.

15 Prozent aller Kinder in Deutschland zwischen 3 und 17 Jahren sind zu dick. Seit den 80-iger Jahren steigt die Zahl der übergewichtigen Kids. (Quelle:n-tv.de/abe/dpa) <img src=“http://vg07.met.vgwort.de/na/126bc3541d6d49dd85a4b1f0760f4563″ width=“1″ height=“1″ alt=““>

81669_web_R_by_Steffi Ganz_pixelio.de

Bildquelle oben:Fotograf©Antitwitter/PIXELIO

Bildquelle unten:Fotograf©Steffi Ganz/PIXELIO

Tags: , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar