Beate Zschäpe – die scheinbar Nette von Nebenan

| 6. Mai 2013 | 0 Kommentare

450287_web_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.deGegen zehn Uhr betrat Beate Zschäpe das Gericht. In schwarzer Hose, schwarzem Blazer und weißer Bluse. Doch nur kurz konnten die im Gerichtssaal Anwesenden, darunter auch Journalisten, einen Blick auf Zschäpe werfen. Denn bereits wenige Augenblicke später kehrte sie – scheinbar völlig unbeteiligt -den Anwesenden den Rücken zu und unterhielt sich mit ihren Anwälten. Eigentlich macht sie optisch nicht den Eindruck als wäre sie Mittäterin, die für zehn Morde an griechisch- und türkischstämmigen Männern sowie einer Polizistin verantwortlich sein soll. Doch jemand der dreizehn Jahre im Untergrund lebte, hat sich wohl sehr viel Schauspieltalent angeeignet. Aber welche Person steckt eigentlich hinter Beate Zschäpe?

Ihre Familienverhältnisse waren schwierig – sicherlich wird das auch im Prozess zum Thema kommen. Ihre Mutter erkannte die Schwangerschaft erst als sie in den Wehen lag und ihr Vater wollte nie etwas von ihr wissen, verweigerte sogar bis zu seinem Tod die Vaterschaft anzuerkennen. Also wuchs das Mädchen bei ihrer Großmutter auf. Selbst ein Gutachten bestätigt, dass das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter „zerrüttet“ ist. Die Mutter arbeitslos, trinkt viel und kann sich nur selten wirklich um ihre Tochter kümmern. Dazu kommen die ständigen Wohnungswechsel.

Erst als sie Uwe Mundlos, einen Professorensohn, begegnet, scheint sie in ihrer „zerrütteten“ Welt Halt zu finden. Doch der Strudel des rechtsradikalen Kreises wird immer tiefer. In den nächsten dreizehn Jahren des Untergrundes beschreiben sie Nachbarn als offen und freundlich. Sie lebt das Leben einer normalen Hausfrau. Doch die 500 seitige Anklageschrift lässt das mühsam aufgebaute Gerüst eines Scheins niederschmettern. Sollte Beate Zschäpe wirklich in allen Anklagepunkten, darunter auch Brandstiftung und mehrfacher Mordversuch, verurteilt werden, ist eine lebenslange Haftstrafe nicht ausgeschlossen.

Bildquelle: Thorben Wengert/pixelio.de

Tags: , , , ,

Kategorie: Deutschland

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar