Alkohol-Exzesse unter Teenagern: Koma-Saufen liegt immer noch voll im Trend

| 17. Dezember 2013 | 0 Kommentare

Alkohol-Exzesse unter Teenagern: Koma-Saufen liegt immer noch voll im Trend

Saufen bis der Arzt kommt, für viele Teenager und Kinder immer noch ein toller Zeitvertreib. Dabei kann Koma-Saufen tödlich enden, was aber anscheinend gerade Mädchen nicht allzu ernst nehmen. Im letzten Jahr sind noch mehr Kinder und Jugendliche wegen Alkohol-Exzessen im Krankhaus gelandet. Vor allem Mädchen und junge Frauen scheinen die Gefahr von übermäßigen Alkoholgenuss nicht realisieren zu wollen.

Immr öfter enden Alkohol-Exzesse von Kindern und Jugendlichen im Krankenhaus. Rund 26.673 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren mussten demnach 2012 wegen einem Vollrausch in einer Klinik behandelt werden. So viele wie noch niemals zuvor. Häufig handelte es sich hierbei um volltrunkene Mädchen und junge Frauen. Dreiviertel der Betroffenen waren außerdem Kinder und Teenager unter 18 Jahre. Gleich 3 Prozent mehr als im Jahr davor.

Lediglich vor 2 Jahren konnte ein Rückgang verbucht werden

333 Koma-Säufer bezogen auf 100.000 Einwohner kamen somit wegen ihres Rausches ins Krankenhaus. Vor allem bei Mädchen und jungen Frauen scheint das Koma-Saufen voll im Trend zu liegen, denn hier steig die Zahl gleich um 5,0 Prozent an. Aber auch das männliche Geschlecht ist hier nicht abgeneigt etwas tiefer ins Glas zu schauen. Hier stieg die Zahl aber „nur“ um 0,8 Prozent auf 100.000 Einwohner an.

Lediglich vor 2 Jahren konnten die Statistiken einen Rückgang beim Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen feststellen. Seither steigt die Zahl der jugendlichen Koma-Säufer stetig weiter an. Vor allem Kids und Teenager aus den östlichen Regionen greifen gerne einmal zur Flasche. Saufen bis der Arzt kommt, vor allem Mädchen scheinen die Gefahr von Alkohol regelmäßig zu unterschätzen. Party machen ohne Alkohol ist demnach für viele Kinder und Jugendliche keine Option. Es wird getrunken bis zur Ohnmacht. Dass auch Alkohol im Übermaß lebensgefährlich sein kann, ignorieren die meisten Jugendlichen einfach. Sie glauben, sie haben ihr Trinkverhalten völlig im Griff. Das eine Alkoholvergiftung zum Tod führen kann, hält die meisten Teenager nicht vom Koma-Saufen ab. (Quelle: Süddeutsche/dpa/ahe/resi)

25133_web_R_B_by_Uwe Steinbrich_pixelio.de

Bildquelle:Fotograf©Michael.O/PIXELIO

                    Fotograf©Uwe Steinbrich/PIXELIO

Tags: , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar