Aktuelle Studie: Deutsche über 50 leben heute gelassener und zugleich bewusster, als Jüngere

| 18. August 2014 | 0 Kommentare
Aktuelle Studie: Deutsche über 50 leben heute gelassener und zugleich bewusster, als Jüngere

Aktuelle Studie: Deutsche über 50 leben heute gelassener und zugleich bewusster, als Jüngere

 

Viele Deutsche, die dass 50. Lebensjahr bereits überschritten haben, leben heute gelassener und zugleich viel bewusster, als Jüngere. So fühlen sich die älteren Generationen wesentlich wohler in ihrem Job als ihre jüngeren Arbeitskollegen. Dies ergab jetzt eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts aus Erfurt.

Auch, wenn es um die Ernährung geht, haben ältere Menschen die Nase vorn. Gleich über 71 % der über 50 Jährigen gönnt sich einmal täglich frisches Obst, während 58 % lieber auf Gemüse setzen. Eine bewusste, gesunde Ernährung ist vielen älteren Generationen wichtig.

In den letzten 2 Jahren wurden mehr als 3000 Bürger befragt, um Verhaltensweisen und Ansichten von Menschen unter und über 50 Jahren miteinander zu vergleichen. Nach den Aussagen kämpfen 51 % der Befragten mit der Angst im Beruf nicht mehr gebraucht zu werden, wenn sie älter sind. Wobei es sich hier häufiger um jüngere Generationen handelte.

Psychische Belastungen bei jüngeren Menschen häufiger vertreten

Zudem klagen dir Jüngeren öfter darüber, dass sie mit den psychischen Belastungen im Job nicht zurecht kommen. Lediglich 9 % der über 50 Jährigen haben mit diesem Problem zu tun. Während es bei den Jüngeren 12 % sind. Bei den körperlichen Erkrankungen hingegen wendet sich wieder das Blatt, denn hier leiden die über 50 Jährigen weitaus häufiger an diversen Beschwerden. Wohingegen nur 19 % der über 50 Jährigen zur Zigarette greifen. Bei den Jüngeren waren es zehn Prozent mehr.

In einem Punkt waren sich aber alle Befragten mehr als einig. Kinder gehören für die meisten Deutschen zu einem glücklichen Leben einfach dazu.

Viele über 50 arbeiten ehrenamtlich

Jeder zweite Befragte gab an im Rentenalter gerne ein Ehrenamt übernehmen zu wollen. 36 % der über 50 Jährigen arbeiteten bereits ehrenamtlich. Bei den Jüngeren waren es immerhin 24%. Wobei 84 % der Deutschen bereitwillig ihre Eltern oder ihren Partner pflegen würden. Bei den Jüngeren waren es aber auch 81 %.

Jüngere Menschen befassen sich häufiger mit dem Tod

Jüngere denken weitaus häufiger ans Sterben als ältere Generationen. Über 70 % der über 80 Jährigen gaben an, keine Angst vor dem Tod zu haben. Bei den Jüngeren waren es lediglich 24 %. (Quelle: t-online.de/dpa/AFP)

683529_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Bildquelle oben und unten: Fotograf©Rainer Sturm/PIXELIO

Tags: , , , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar