Achtung: Verbrauchermagazin „Wiso“ findet gentechnisch verändertes Gemüse in Bio-Babygläschen von Hipp und Demeter-Holle

| 7. Oktober 2013 | 0 Kommentare

Achtung: Verbrauchermagazin "Wiso" findet gentechnisch verändertes Gemüse in Bio-Babygläschen

In vielen Bio-Babygläschen zweier Hersteller fand das ZDF-Magazin „Wiso“ jetzt gentechnisch verändertes Gemüse. Anscheinend ist doch nicht überall Bio drin, wo Bio drausteht. Die betroffenen Hersteller versprachen in Zukunft verschärfte Analysen durchzuführen.

Es steht Bio drauf, aber es ist kein Bio drin und gerade Babynahrung scheint davon betroffen zu sein. Anscheinend finden sich in zahlreichen Baby-Gläschen mit Bionahrung gentechnisch verändertes Gemüse. Das ZDF-Verbrauchermagazin „Wiso“ nahm Stichproben von bekannten Marken, wie Demeter, Hipp, Bioland und Alnutra und fand Erschreckendes heraus.

So fanden die Experten das Gen-Gemüse in jedem vierten Hipp-Babygläschen, während bei Demeter-Holle die Babynahrung „Brokkoli mit Volkornreis“ betroffen war. Bioland und Alnutra hingegen waren frei von gentechnisch verändertem Gemüse. Insgesamt wurden bei diesem Test gleich 37 Bio-Babygläschen genau unter die Lupe genommen.

Bereits vor guten 8 Wochen hatte ein ähnlicher Test bei Demeter für Aufsehen gesorgt. Auch im Tiefkühl-Blumenkohl dieser Marke fanden Experten Gen-Gemüse. Der Hersteller nahm dieses Produkt sofort vom Markt. Sowohl Demeter, als auch Hipp nahmen sich jetzt die neuen Anschuldigungen zu Herzen und versprachen die betroffenen Baby-Gläschen noch einmal selbst zu untersuchen. Zudem sollen verschärfte Ananlysen dafür sorgen, dass dies nicht noch einmal vorkommt. Gerade Hipp lehnt Gen-Gemüse eigentlich strikt ab, dennoch waren zahlreiche Bio-Babybreie dieser Marke betroffen.

CMS-Hybride nennen sich die betroffenen Gemüsesorten. So sind diese gentechnisch veränderten Pflanzen nicht mehr in der Lage sich selbst zu bestäuben, stattdessen sind aber die Ernte-Erträge weitaus höher. Vor allem bei Brokkoli und Blumenkohl ist diese Handhabe sehr beliebt. Die Firma Hipp, aber auch Bio-Verbände lehnen CMS-Hybride stets strikt ab, dennoch gehört Hipp zu den Marken, wo die meisten Bio-Babygläschen mit Gen-Gemüse gefunden wurden.

499907_web_R_K_B_by_Sebastian Karkus_pixelio.de

Foto oben: pixelio.de/Helena Souza

Foto unten: pixelio.de/Sebastian Karkus

Eingehende Suchbegriffe:

  • hipp gläschen

Tags: , , ,

Kategorie: Gesundheit, News

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar